Evangelische Emmaus-Kirchengemeinde Senne

Ein neues Gesicht in der Gemeinde

Erstellt am 12.11.2020

Liebe Gemeinde,

wenn Sie die Möglichkeit hätten, einen Blick auf meinen Personalausweis zu werfen, dann könnten
Sie dem nicht nur entnehmen, dass mein Name Sigrid Fillies-Reuter ist, sondern auch, dass ich in
Senne I geboren wurde.

Nach meinem Studium, dem Vikariat in Bielefeld und meiner 20-jährigen Tätigkeit als Gemeindepfarrerin
in Paderborn bin ich seit dem 1. April 2011 wieder in meinem Heimatkreis Gütersloh tätig.
Mein Schwerpunkt in Gütersloh war die Altenheimseelsorge.

Da ich vor zwei Jahren in das Senne-Center gezogen bin, hat mir Superintendent Schneider vorgeschlagen,
meine letzten Dienstjahre in Senne-Emmaus zu verbringen und Pfr.in Seredszus und Pfr. Mikulski zu entlasten.
Diesem Vorschlag bin ich gern nachgekommen und freue mich auf meinen Dienst in der Gemeinde ab
dem 2. November.

Einige Gemeindeglieder und mein zukünftiger Kollege und Kollegin sind mir schon begegnet und haben
mich freundlich aufgenommen.

„Lobe den Herrn, meine Seele und vergiss nicht, was er Dir Gutes getan hat.“

Mit meinem Lieblingsvers aus Psalm 103 grüße ich Sie herzlich und freue mich auf die gemeinsame
Arbeit mit Ihnen und weitere Begegnungen.

Ihre Sigrid Fillies-Reuter